Samstag, 10. August 2013

#372 Ja,ja. Wieder ein Post ohne hübsche Bilder. Es geht um Vegetarier! | Gedanken

Hallo liebe Freunde!

Oder sollte ich hoffen, dass überhaupt sich jemand traut den Post zu öffen?!
Man kann dem Titel unschwer entnehmen, um was es mir jetzt geht. Ja, um "den vegetarischen Bereich".
Eigentlich möchte ich das drumherum weglassen, werde allerdings zum Verständis ein, zwei Dinge erwähnen müssen. Beginnen wir damit, dass ich bald auf einem Geburtstag eingeladen bin, auf den ich mich eigentlich auch sehr gefreut habe. Ich mag diese Person sehr und auch ihre Freunde finde ich nett. Soweit so gut. Die einzige Sache, die mich stört: Ich soll mein Essen selbst mitbringen, mit der "einleuchtenden", "verständlichen", einfachen Begründung, da diese Person nicht weiß, was Vegetarier essen.

Ja. Ihr lest richtig. Gut, eine Frage an euch: Was essen Vegetarier?
Jeder hat mal einen nicht so hellen Moment, steht manchmal oder öfter auf dem Schlauch - auch ich - aber ganz ehrlich: Verarschen?!

Für Fleisch wird gesorgt und ich als Nicht-Fleisch-Esser bin gezwungen wurde gefragt mein Essen selbst mitzubringen?!
Ist es so schwer, für etwas fleischlose Nahrung zu sorgen, da ich sowieso davon ausgehe, dass selbst verdammte Fleischesser (gegen die ich im Übrigen nichts habe) sich nicht nur von verdammtem Fleisch ernähren? Da es sich um einen Grillabend handelt denke ich sofort an: Alukartoffeln, Bruschetta, Auberginen und Zuccini mit Feta, Grillkäse (habe zwar auch erst gestern von einem Kollegen erfahren, dass es sowas gibt), Antipasti, Maiskolben, Tomate-Mozarella und ganz viele andere Sachen. Und das bezeichnet diese Person als "vegetarischen Bereich". Essen Fleischesser sowas nicht auch hin und wieder, wenn sie ihre Zähne gerade nicht in eine frisch abgerissene, blutige gebratene Hähnchenkeule jagen?!
Was glauben eigentlich manche Leute, was Vegetarier essen? Wir fressen nicht nur Tofu!
Leider muss ich von vielen genau das hören und denke mir meistens nur im Stillen, dass sie nicht ganz helle sind. Leider geht es hierbei um jemanden mit dem ich befreundet bin und ich weiß, dass sie nur bei diesem Thema echt mega auf nem Schlauch steht. Aber da noch andere Veggies eingeladen wurden, dachte ich zumindest man würde sich Mühe geben, wenigstens irgendwas fleischloses anbieten zu können. Falsch gedacht: Auf einen Grill gehört FLEISCH!

Denkt ihr, ich liege falsch? Ich rege mich vermutlich zu sehr auf, aber von Freunden erwartet man doch etwas mehr, oder nicht? Übrigens habe ich nichts dagegen, etwas auf Grillabende oder auch auf Geburtstage mitzubringen: Aber doch nicht mein ganzes verdammtes Essen.

liebe Grüße
Leslie

4 Kommentare:

  1. Huhu,also da hätte ich wohl mal n bissl nachgehakt und nachgefragt oder vllt angestoßen was der total komplizierte vegetarische Lifestyle an Essen so hergibt,damit die Person nich doof sterben muss^^
    Eine Freundin von mir hat auch letztens gefeiert und hat es hinbekommen für FleischesserInnen,VeganerInnen und VegetarierInnen gleichermaßen Essen bereitzustellen...und wir hatten auch getrennte Grills,war alles kein Problem!

    Ist denke ich alles eine Einstellungssache,zumal ich pesönlich eher sagen würde,da Fleisch teurer ist,das Fleischkost selbst mitgebracht wird....ist auch logischer finde ich,weil für mich ist Fleisch eben das "extra", weil in meinen Augen nich Grundnahrungsmittel.

    Würde ich mich auch aufregen,finde du übertreibst nicht,würde der Person halt nur das sagen...nicht unhöflich,eher als Anregung

    LG,
    Spring

    AntwortenLöschen
  2. Also, soll ich dir ehrlich antworten?
    Endlich sagt das mal Jemand. Ich find es so zum Kotzen dass immer zwischen "Fleischessern" und "nicht-fleischessern" unterschieden wird. Im GANZ GROBEN ist Fleisch ein Nahnungsmittel, wie jedes andere auch. Wenn ich meinen Wrap ohne Fleisch bestelle, werde ich dumm angeguckt und gefragt ob ich denn vegetarier sei. WTF. Selbst wenn: Was zur Hölle wäre da denn anders dran? Ich heul ja auch nicht, wenn mein Freund keine Zwiebeln auf der Pizza will. Da zwinge ich ihn auch nicht, Zwiebeln zu essen, nur weil "man das eben so macht". Und diese ganzen hippen "BACON IST ALLES!!"-Spasten, die kann ich wirklich nicht leiden. Sorry für meine Wortwahl XD Aber diese Leute denken nicht daran, dass für ihr scheiß Bacon Tiere sterben mussten. "Ja, die sterben doch eh." M-hm. Würde man die Leute mal mit auf so einen Schlachthof nehmen würden die kotzend in der Ecke liegen. Die Leute interessieren sich einfach nen Dreck dafür, was Fleisch überhaupt ist! Und manchmal befürchte ich, sind die Leute zu dumm um zu kapieren, dass es auch noch was anderes gibt, als Fleisch.
    Ich finde du übertreibst kein bisschen. Ne Freundin hat noch nie im Leben Fleisch gegessen und ist bei ner Bekannten gewesen. Da gab es Hackbraten und die Mutter guckt sie allen ernstes verstört an und meint: Achja, du bist ja Vegetarierin. Öhm.. wir haben auch Brot.
    ...sieht die Frau aus wie ne Ente!? O_o Mal davon abgesehen, dass Grillkäse wirklich die geilste Erfindung aller Zeiten ist, denke ich beim Grillen an 1000 Dinge und nicht nur auf jegliche Art von Würstchen und Steaks. Ich kann das einfach nicht nachvollziehen.. wieso "Nudelsalat" dann für solche Menschen nur ne "Beilage" ist. Selbst wenn man Auberginen, Zucchini, karamelisierte Grilltomaten, Alufolien Brie mit Champignons, Feta, Gurken und Grillkäse aufm Teller hätte, dazu dann noch knackige Salate und Toast würden die immernoch fragen: ...isst du kein Fleisch?
    ... WTF. Ehrlich. Da könnt ich mich auch 24/7 drüber aufregen. xD
    Und was haben die Menschen eigentlich so ein problem mit dem Veggy-Day, der eingeführt werden soll? Ich find sowas super. Vor allem sollte man Kinder in der Schule aufklären, wie so eine Wurst überhaupt entsteht. Dass die "kleinen süßen Kälbchen, Lämmchen und Schweinchen" alle irgendwann aufgeschlitzt und zu Wurst verarbeitet werden und nicht: Oh ja, Fleisch ist wichtig und lecker. Esst es. Dann werdet ihr groß und stark.
    ...
    Die Menschen essen ZU VIEL Fleisch! Statistiken haben ergeben, dass jeden TAG bis zu 50.000 Schweine in Deutschland sterben und verarbeitet werden. Nur, weil man ja "Bacon aufm Burger" haben will oder popelige kleine Salamistückchen aufm Baguette und einfach mal 5 Steaks frisst statt eins. Die Leute stopfen das einfach so in sich hinein und da kommts mir echt fast hoch.

    ... sorry, dass ich dich jetzt so zugetextet habe. XD
    Eigentlich wollte ich nur schreiben, dass ich mal bei Henna geguckt hab, aber nicht das rot gefunden habe, was ich schön gefunden hätte. Und die Directions färben einfach zu sehr auf alles ab. -.-

    Liebe Grüße!
    die Caddü von andersfarbig.com

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Ich habe leider ein ganz blödes Problem mit meinem Blog, deswegen würde ich mich freuen, wenn du mir kurz Rückmeldung geben könntest.
    Und zwar bekomme ich immer wieder von einigen meiner Leser die Meldung, dass sie meine Beiträge in ihrem Dashboard nicht angezeigt bekommen. Deswegen meine Frage, ob das bei dir auch so ist? Falls ja, dann versuch einmal mich zu entfolgen und nochmals neu zu verfolgen. Bei einigen hat dies schon geholfen. Falls es aber nicht helfen sollte, tut es mir nur sehr Leid. Aber das Problem scheint an Blogger selbst zu liegen, und man kann vielleicht nur abwarten :(

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Hm. Das ist eine Thema bei der sich viele streiten und nicht aufhören zu diskutieren. Am einfachsten: ignorieren und eigenes Essen mitbringen. Wenn nicht, es wird bestimmt auch irgend eine Salat geben oder Gemüse, wie du schon gesagt hast - man kann nicht NUR Fleisch essen.
    Ich wäre persönlich von der Forderung "bring dein eigenes Essen mit" ein wenig beleidigt, da für die anderen genug Essen da ist und die Person die dich eingeladen hat ja selbst die Party schmeißt.. Ich würde ihr/ihn das einfach so sagen, warum denn auch nicht? Das klingt mir einfach viel zu sehr nach schlechter Gastgeber :(

    Liebe Grüße,
    http://nordicberryy.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...









© 2013 Leslie T. Powered by Blogger.